Eiszeit Rundweg

Vor 20.000 Jahren waren die Alpen und das anschließende Vorland von mächtigen Gletschern bedeckt. Am Ende der Eiszeit, vor ca. 10.000 Jahren, war eine neue Landschaft geboren. Den östlichen Flachgau formte der Wallersee-Zweiggletscher, ein Ausläufer des mächtigen Salzachgletschers.

Der Eiszeit-Rundweg beschreibt an elf Stationen die Spuren und Zeugen der Eiszeit
. Die Route führt auf das Steinwandl, über die Große Plaike und das Heimkehrerkreuz wieder nach Henndorf. 22 Schautafeln erzählen über die Landschaftsentstehung durch den eiszeitlichen Salzachvorlandgletscher. Am Weg lernt man das „Erbe der Eiszeit" kennen und verstehen.

Das Steinwandl bietet einen herrlichen Blick auf die Alpen und das Vorland. Der Ausgangspunkt ist bei der Schule in Henndorf, bei der man auch Parkplätze vorfindet. Von dort folgt man der hellblauen Wegbeschilderung „Eiszeit-Rundweg". Die Ganztages-Runde, ca. 13 km, erfordert Wanderausrüstung und die Mitnahme einer Jause. Die Halbtages-Runde, ca. 7 km, führt am Fuße der Henndorfer Hausberge entlang. Diese Route verläuft durchgehend auf befahrbaren Wegen.

Weitere Informationen zum Eiszeit-Rundweg erhalten Sie hier: www.eiszeitrundweg.at/eiszeitweb

TVB Henndorf
Hauptstraße 65
5302 Henndorf am Wallersee
T +43 6214 6011
F +43 6214 820434
henndorf(at)salzburger-seenland.at

Seenland Entdecken

Sie wissen schon, was Sie in Ihrem Urlaub erleben möchten, haben sich aber noch nicht für ein Reiseziel entschieden. Deshalb haben wir für Sie die Angebotspalette des Seenlandes übersichtlich aufbereitet. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise mit nur einem Mausklick. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und freuen uns auf Ihren Besuch.