Tannberg Rundweg

Dieser ca. 13 km lange Wanderweg führt zum 786m hohen Tannberg, der auch die Landesgrenze zwischen Salzburg und Oberösterreich bildet. Es ist eine schöne Halbtageswanderung mit Einkehrmöglichkeit (Gasthaus Tannberg) sowie herrlichem Ausblick ins Salzburger Seenland und ins benachbarte Innviertel. Der Wegeverlauf ist mit Tafeln beschildert und ist jederzeit frei zugänglich!

Start: im Ortszentrum von Lochen am See bei der Infotafel.

Neben dem Wander-Rundweg bietet eine gut ausgeschilderte und mit Labestationen versehene 30 km lange Rad-Rundstrecke die Möglichkeit sechs Orte per Rad zu erkunden. Die Einstiegspunkte sind Mattsee, Lochen am See, Lengau, Straßwalchen, Neumarkt, Köstendorf und Schleedorf.
Entlang alter Bajuwarensiedlungen wie Gebertsham, Schalkham, Tannham führt der Radweg zu den Egelseen, die bereits seit rund 17.000 Jahren bestehen. Er führt vorbei an ehemaligen Ausgrabungsstätten und alten römischen Gutshöfen rund um den Tannberg. Von Gebertsham kann man einen Blick auf die drei Seen werfen. Die Filialkirche zum „Heiligen Kreuz“ in der „bairischen Siedlung“ Gebertsham ist ebenfalls eine kurze Rast wert.

An der Strecke liegen  bekannte Ausflugsziele wie die Dekanatspfarr- und ehemalige Marien-Wallfahrtskirche in Köstendorf, die Tiefensteinklamm – Richtung Schleedorf sowie die Pfarrkirche mit Werken des Barockbildhauers Meinrad Guggenbichler in Schleedorf. Das Naturschutzgebiet der Egelseen laden zum Verweilen ein und führen weiter nach Mattsee zum Stift und Schloss.

Tourismusbüro Lochen am See
Ringstraße 14 | 5221 Lochen am See
T +43 7745 8255
lochen(at)salzburger-seenland.at

Seenland Entdecken

Sie wissen schon, was Sie in Ihrem Urlaub erleben möchten, haben sich aber noch nicht für ein Reiseziel entschieden. Deshalb haben wir für Sie die Angebotspalette des Seenlandes übersichtlich aufbereitet. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise mit nur einem Mausklick. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und freuen uns auf Ihren Besuch.