Honiglebkuchen von Anita Himmer

Honiglebkuchen
Anita Himmer – ein altes Familienrezept

Zutaten:
1 kg Roggenmehl Typ 960
½ kg Honig
400 g Rohrohrzucker
200 g zerlassene und abgekühlte Thea od. Rama ( keine Butter )
4 ganze Eier
10 EL Milch
4 TL Natron
2 Pkg. Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:
In einer Küchenmaschine alle Zutaten außer dem Mehl verrühren, dann den Knethacken einsetzen und langsam das Roggenmehl einrieseln lassen. Der Teig ist sehr klebrig.
Nun die Masse 4 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur rasten lassen.
Der nun feste Teig wird portionsweise kurz durchgeknetet und zwischen Backpapier und Frischhaltefolie auf ca. 1cm Dicke ausgerollt. Mit nicht zu großen Förmchen, die man vorher in Mehl taucht, ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit etwas Abstand auflegen.
Mit verschlagenem Ei bestreichen und nach Wunsch mit Nüssen oder blanchierten Mandeln verzieren.
Bei 175 Grad Heißluft je nach Größe 10-12 Min. backen.
Gut ausgekühlt in Keksdosen lagern. Diese Honiglebkuchen sind ab dem ersten Tag weich.
Das Rezept kann gut halbiert werden, übriggeblieben ist von diesen Keksen aber noch keines!

Seenland Entdecken

Sie wissen schon, was Sie in Ihrem Urlaub erleben möchten, haben sich aber noch nicht für ein Reiseziel entschieden. Deshalb haben wir für Sie die Angebotspalette des Seenlandes übersichtlich aufbereitet. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise mit nur einem Mausklick. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und freuen uns auf Ihren Besuch.