Weihnachtsgans von Elixhauser Wirt

Weihnachtsgans mit Rotkraut und Schupfnudeln

Zutaten:
Für die Gans:
1 Gans (ca. 2 – 2,5kg)
1 Apfel
1 Orange
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Majoran oder Beifuss

Zubereitung:

Die Küchenfertige Gans (innen und aussen gewaschen und trocken getupft) mit Salz und Pfeffer innen und aussen einreiben.  Die restlichen Zutaten in kleine Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Majoran (Beifuss) marinieren und die Gans damit füllen. Am besten die Beine mit einem Garn zusammen binden, damit die Fülle nicht rausfällt. Nun die Gans mit Sonnenblumenöl von allen Seiten bestreichen. Die Gans mit der Brustseite nach Oben auf einen Bratenrost legen. Auf der Fettpfanne Wasser gießen und unter den Bratenrost schieben. Die Gans ca. 2,5h bei 200 Grad braten. Nach ca. 1h drehen und mit dem Bratenfond übergießen, Die Gans noch mehrmals mit dem Bratenfond begießen. Nach einer weiteren Stunde die Gans unterhalb der Keulen ein paar Mal mit einer Gabel einstechen damit das Fett besser ausbraten kann.15 min. vor Ende der Garzeit die Temperatur auf 230°C erhöhen, damit die Gans eine schöne knusprige & braune Haut bekommt.
Nach Ende der Garzeit die Gans noch 10 Minuten ruhen lassen und danach den Bratenfond mit Wasser ergänzen, durchkochen und mit Salz, Pfeffer, etwas Orangensaft abschmecken und mit etwas Maizena abbinden.

Für das Rotkraut:

3 Stk. Nelken
1 Lorbeerblatt
1 kg Rotkraut
6 EL Rotweinessig
1 Schuss Apfelsaft
200 ml Rotwein
80 g Preiselbeern
2 Stk. Zwiebeln
1 Schuss Öl
1 EL Kristallzucker
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Zubereitung:
Rotkraut halbieren, Strunk entfernen, mit einer Gemüsehobel hacheln, Äpfel schälen, entkernen und fein raspeln.
Kraut, Äpfel, Essig, Apfelsaft, Wein, Preiselbeeren vermischen und Lorbeer mit Nelken zufügen, umrühren und über Nacht ziehen lassen. Zwiebel in dünne Streifen schneiden, in Öl anbraten, Zucker zugeben und hellbraun schmelzen. Kraut und Marinade untermischen. 40 min. dünsten. Lorbeer und Nelken entfernen. Nach Geschmack salzen und pfeffern

Für die Schupfnudeln:
Zutaten:
0,5 kg mehlige Kartoffeln
100 g Mehl griffig
50 g flüssige Butter
1 Dotter
50 g Weizengrieß
Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die gepressten Kartofffeln ausdampfen lassen. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu länglichen Stangen ausrollen und kleine Stücke mit der Teigkarte abschneiden. Danach zu Nudeln formen. Die Nudeln im leicht gesalzenen nicht zu start kochendem Wasser köcheln lassen, bis die Nudeln an der Oberfläche schwimmen (ca. 4 min.). Die Nudeln in einem Sieb abropfen lassen. Eine Pfanne mit Butter erhitzen und die Nudeln darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

www.gmachl.com

 

 

Seenland Entdecken

Sie wissen schon, was Sie in Ihrem Urlaub erleben möchten, haben sich aber noch nicht für ein Reiseziel entschieden. Deshalb haben wir für Sie die Angebotspalette des Seenlandes übersichtlich aufbereitet. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise mit nur einem Mausklick. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und freuen uns auf Ihren Besuch.