• Suche läuft ...
Salzburger Seenland Logo
| search

 

Die 4 Seen im
Salzburger Seenland

Mattsee, Grabensee und Obertrumer See: Die „Trumer Seen“ bilden gemeinsam mit dem Wallersee das Herzstück des Salzburger Seenlands nördlich der Mozartstadt Salzburg.

Ein großer Teil der idyllischen Uferlandschaften ist von Schilf bedeckt und steht unter Naturschutz – beispielsweise wird das Wenger Moor am Wallersee bereits seit 1996 als Natura-2000-Europaschutzgebiet geführt. Dieser knapp 300 Hektar umfassende Schutzbereich ist Lebensraum für seltene Wasservögel wie Graureiher, Kiebitz, Brachvögel, Enten, Haubentaucher oder Blässhühner. Auch die Biber haben die warmen und fischreichen Seen wieder als Lebensraum für sich entdeckt – die Waller, Brachsen, Hechte, Karpfen, Aale und Forellen fühlen sich wohl im Wallersee.

Die Seen aus einem anderen Blickwinkel erleben

Vom Wasser aus über einen See und auf das Ufer schauen: Stand-up-Paddler haben das Vergnügen – ebenso Erholungssuchende, die sich auf kleinen Booten oder mit der Seen-Schifffahrt auf Mattsee und Obertrumer See ein laues Lüftchen um die Nase wehen lassen. Faszination Wasser zu jeder Zeit des Tages – mit wunderbaren Ausblicken, guter Luft und der ganzen Pracht, welche die Natur uns bietet.

Wichtige Information zu Motorboot fahren und e-Foils – siehe Weisung der Schifffahrtsbehörde

LIVE DATA
Seetemperaturen

26.1 °C
Wallersee

Seetemperaturen

25.4 °C
Mattsee

Seetemperaturen

25.5 °C
Obertrumer See

Seetemperaturen

25 °C
Grabensee

 

made with ❤ by  die konzeptionisten